23/01/2020

Unter dem Motto "Ich habe einen Traum" machen wir auch heuer wieder für alle VereinskollegInnen, die den Ötzi fahren wollen eine Gruppenanmeldung.

Bitte ein Mail an die Vereinsadresse (info@rcbikepalasttirol.com) mit folgendem Inhalt:

Vor- und Nachname, Geb.Dat., Adresse, Email, Trikotgröße

Meldung bis spätestens 14. Feb. 2020

22/01/2020

Unser nächster Vereinsabend findet am 06:02:2020 um 20:00 Uhr im Gasthof Goldener Löwe in Hall statt, wir freuen uns über alle die dabei sind.

22/01/2020

Termin 25.4. - 2.5.2020

Wie in den vergangenen Jahren bitte ich euch um Anmeldung bis 30.12.2019 um die Zimmerreservierung vorzunehmen.

Anmeldung an: h.muckenhuber@cnh.at

Eine fixe Teilnahme ist mit der Anzahlung in der Höhe von EUR 100,00 bis 30.12.2019 auf

IBAN: AT24 3633 6901 0049 8824

Konto lautend auf Horst Muckenhuber gewährleistet.

Die maximale Teilnehmerzahl wird bei ca. 40 Personen liegen.

Also bald anmelden, da in den vergangenen Jahren die Anzahl der Cesenaticofans stetig gestiegen ist.

Ein T...

14/11/2019

Wie in den vergangenen Jahren treffen wir uns auch heuer wieder im Denggnstadl zu unserer Jahreshauptversammlung und anschließendem Törggelen und zwar am 23.11.2019 um 18:00 Uhr.

Bitte um Anmeldung per E-Mail an unsere Vereinsadresse damit wir planen können.

Wir freuen uns über alle die dabei sind, selbstverständlich sind auch die Partner sehr herzlich willkommen.

28/10/2019

Zum Saison Abschluss hat Attilio noch am Gran Fondo - Il Lombardia teilgenommen und unseren Verein vertreten.

Auf den Spuren der Profis, die am Samstag gestartet sind, bewältigte Attilio das Rennen (111 Kilometer) mit Muro di Sormano (-27 Prozent Steigung)und Madonna del Ghisallo in 4:30h. Gesamt hatte das Rennen 1950 Höhenmeter. 

29/09/2019

Aufgrund der letztjährigen tollen Veranstaltung und des großen Interesses wurde auch heuer wieder im Rahmen eines „Vereinsausfluges“ bei der Prosecco Cycling mit Start in Valdobbiadene (Nähe Treviso) eine Mannschaftsmeldung mit 13 Bikepalastlern abgegeben.

Neben der sportlichen Runde mit 98km und ca. 1600 Höhenmetern stand auch heuer wieder das gesellschaftliche Miteinander im Vordergrund.

Der Großteil reiste bereits am Freitag mit Abreise Montag, zum Teil mit Begleitung an, um das tolle Rahmenpro...

22/09/2019

Am Sonntag um 13:00 Uhr erfolgte am Dorfplatz in Kolsass der Startschuss zur traditionellen Kolsassberg Classic über 5,7 km und 590 HM. Tolles Rennwetter und Fans auf der Straße waren die Zutaten. Vom Verein vertraten uns vier KollegInnen mit tollen Zeiten und Platzierungen, herzliche Gratulation an...

Regina Helfenbei-Folmann in 33:25,00

Josef Omminger in 27:16,60

Attilio Romeo in 30:53,40

Christoph Zeindlhofer in 25:52,86

Ergebnisse und Bilder unter:

www.kolsassberg-run.at

21/09/2019

Bereits zum 25. Mal fand heuer das Mountainbike-Rennen hinauf zur Thaurer Alm statt. Auch heuer nahmen wieder viele Aktive die Herausforderung des Geländes an.
Bei strahlendem Wetter war auch unser Verein vertreten zeigt mit tollen Leistungen auf,

herzliche Gratulation an alle.


Thomas Recheis 37:28.81

Gerald Tschaffert 37:36.61

Chistoph Zeindlhofer 40:05.08

Jürgen Juen 47:02.00

Sepp Omminger 42:06.40

Attilio Romeo 46:45.65

Bernhard Tausch 1:09:57.65

Ergebnisse und Bilder unter:

https://www.wsv-thaur.at/

08/09/2019

Die drei Strecken des Kufsteinerland Radmarathons sind so gelegt, dass für jeden sportlichen Ehrgeiz am Ende einer Radsaison was dabei ist.

Den Wettervorhersagen zum Trotz war unser Verein mit zwei wasserfesten Fahrern vertreten und das auf der langen Distanz über 124 km und 1900 HM.

Regina Helfenbein-Follmann 2. Platz Damen 3 in 4:35:59,9

Fritz Pöchhacker 6. Platz Herren 4 in 4:35:59,9

Herzliche Gratulation

Ergebnisse und Bilder unter:

https://www.kufsteinerland-radmarathon.at/de/kufsteinerland-radma...

01/09/2019

Der Mythos Ötztaler. Jedes Jahr haben rund 4.000 Rennradfahrer einen Traum: den anspruchsvollsten Radmarathon der Alpen zu finishen. Der Rundkurs führt auf 238 Kilometern von Sölden über 4 Alpenpässe (Kühtaisattel, Brenner-, Jaufenpass und Timmelsjoch) nach Südtirol und wieder retour. Unglaubliche 5.500 Höhenmeter meistern die Teilnehmer, die schnellsten unter ihnen gelangen in einer Rekordzeit von etwas mehr als sieben Stunden ins Ziel. Hast auch du diesen Traum?

3 unserer Vereinskollgegen konnt...

Please reload

23.1.2020

Please reload

Aktuelle Berichte