Dreiländer Giro am 24.06.2018

24.6.2018

 

Am 24.6.2018 nahmen 9 Herren und eine Dame am Radklassiker teil.Mit 3000 Startern war der Marathon bereits schon lange ausgebucht. Vor allem auf der langen Strecke mit dem Engadin war bereits vor Jahreswechsel das Starterfeld voll ausgeschöpft.

 

Am Samstag konnten wir uns wieder im Gasthof Altnauders bei gemütlichem Beisammensein stärken. Dann am Sonntag bei perfekten Radwetter fiel um 06:30 der Startschuss.Die Kulisse mit dem Ortler auf dem Weg zum Stilserjoch war wieder beeindruckend und erleichterte die Anstrengung. Alle Bikepalastler kamen Unfallfrei und ohne Defekt (war schon lange nicht mehr der Fall) ins Ziel, wo wir uns bei herrlichem Wetter über das Rennen unterhielten.

 

Auf der langen Strecke zeigte einmal mehr Martin Egger mit einer Zeit unter 6 Stunden  und mit dem 5. Klassenrang auf.

Aber auch die restlichen Starter auf der Engadinstrecke fuhren beachtliche Zeiten.

 

Die Strecke Vinschgau nahmen Rosi Schneider, Schaber Peter und Lukas Noflatscher in Angriff. Rosi fuhr auf den 4. Klassenrang.

 

Gratulation an alle Teilnehmer.

 

Strecke Engadin:                                             Strecke Vinschgau:

 

Master:                                                              Damen:

Martin Egger: 5:57.11                                    Rosi Schneider: 6:18:54

Alfred Platzer: 6:14:43

Ulrich Plattner: 6:20:10                                 Master:

Horst Muckenhuber: 6:46:31                     Peter Schaber: 6:24:57

Hans Zaggl: 7:02:40

 

Allgemeine Klasse:                                       Allgemeine Klasse:

Harald Göweil:  6:51:28                                 Lukas Noflatscher: 4:47:01

Siegfried Grogger: 7:01:20

 

 

 

Please reload